Trageposition des Babys

Weltweit existieren verschiedene Arten des Tragens. In vielen afrikanischen Ländern werden die Babys schon ab der ersten Woche auf dem Rücken mit einem Tuch gebunden. Die Mutter setzt es auf den Rücken, platziert das Tuch und bindet es fest. Um Fehlbildungen der Hüfte zu verhindern, wird das Kind in der Regel mit gespreizten Beinen getragen.

Für eine gesunde Körperhaltung des Babys während des Tragens, muss darauf geachtet werden, dass der Rücken des Babys leicht gerundet ist, so dass es seinen Kopf vorne auf Ihren Oberkörper legen kann. Diese natürliche Rundung des Rückens bekommt es, wenn die Knie höher in der Trage positioniert sind als der Po. Diese Haltung des Babys wird Anhockspreizhaltung oder auch M- Position genannt.

Achten Sie darauf, dass die Füsse nirgends aufliegen. Das Baby könnte sich sonst nach oben drücken und versteifen.Ausserhalb dieser Grundsätze bestehen aufgrund von Bräuchen und Sitten verschiedener Kulturen viele unterschiedliche Praktiken des Tragens. Eltern und Babys sind verschieden und haben unterschiedliche Bedürfnisse. Das Tragen ist daher sehr individuell und nicht jede Trage ist für jeden geeignet. Was für den einen notwendig und praktisch ist, kann für den anderen nicht so passend sein…

Unser Ziel ist es, Ihnen einen idealen Tragekomfort zu bieten. Dafür haben wir Hebammen und Kinderärzte zu Rate gezogen und mit Trageexperten/innen zusammen gearbeitet. Um das Baby mit gespreizten Beinen zu tragen, empfehlen die meisten Trageexperten/innen in Frankreich zu warten, bis das Baby von alleine die Hüfte öffnen kann. Mit dem Tragekleid von Trois Plumes wird das Baby vorne am Körper getragen. Es ermöglicht Ihnen, Ihr Baby in der gesunden M-Position mit rundem Rücken zu tragen. Mit den Regulierungen z. B. der Steggröße können Sie die Trage optimal auf die Größe Ihres Babys einstellen sowie an dessen Bedürfnisse anpassen, z.B. Benutzung der Kopfstütze bei Müdigkeit.

Um einen optimalen Tragekomfort zu bieten, haben wir speziell zwei Kleidergrößen entwickelt. Es gibt je eine Serie für Mütter mit einer Körpergröße unter oder über 1,70m. Zudem ermöglicht die Schnürung im Rückenbereich dem Träger das Kleid richtig an den Oberkörper anzupassen. Das Gewicht des Babys wird somit gleichmäßig auf den Oberkörper verteilt.

posture bebe

Gut zu wissen

Bei der Geburt und den folgenden Wochen sind die Gliedmaßen des Babys noch in einer Fötusstellung gebeugt. Innerhalb der ersten Tage bietet es sich daher eher an, das Baby in der liegenden Position zu tragen. Profitieren Sie vom Haut-zu-Haut-Kontakt, den Ihnen das Tragekleid hierbei ermöglicht.

Damit es bequem und komfortabel in der M- Position getragen werden kann, sollte man warten bis das Baby seine Gliedmaßen entfaltet und seine Hüfte sich öffnet. Um diese gesunde Tragehaltung des Babys zu gewährleisten, empfehlen wir die Bewegungen bzw. Körperhaltung des Babys nicht zu erzwingen und das Tragekleid erst zum Tragen zu benutzen, wenn die Hüfte Ihres Babys sich geöffnet hat (Abweichung dieser Hinweises bei anderen Babytragen möglich).

Woran erkenne ich die richtige Hüftstellung ?

 Wenn Sie Ihr Neugeborenes auf eine gerade Fläche legen, sind die Beine in Richtung Bauch gekrümmt. Nach einigen Wochen bemerken Sie, wie sich seine Gliedmaßen langsam mehr und mehr strecken und sich zum Boden hin ausstrecken. Nun kann das Baby in der M-Position in dem Kleid getragen werden und die Beine auf beiden Seiten halten.